Büro der Stiftung

c/o Vorstandsvorsitzende
Ortrud Georg-Pathe
Auestraße 18
63303 Dreieich

Telefon:   06103-62471
Fax:   06103-995810
Mobil:   0162-6878719

E-Mail:

 

info@mkhstiftung.de

Stiftungsbericht

Januar 2020 bis Dezember 2020

Stiftung für das Mutter-Kind-Heim der JVA Frankfurt III

Im Geschäftsjahr 2020 arbeitete unsere Stiftung trotz aller coronabedingten Einschränkungen sehr erfolgreich und konnte mehrere Projekte in der Frankfurter Justizvollzugsanstalt III finanzieren.

Unter anderem wurden die Kosten für ein großes Sonnensegel übernommen, um den Kindern auch im Sommer ein Spielen im Sandkasten zu ermöglichen. Zusätzlich wurden eine weitere Sonnenabdeckung für das offene Heim finanziert und neue Gartenmöbel in größerer Stückzahl (Tische und Stühle) für das geschlossene Mutter-Kind-Heim angeschafft. Für das Spielen drinnen und draußen konnten zwei formschöne, bunte Spielhäuser aus Hartplastik gekauft werden. Der Bestand an Spielsachen und Bastelmaterial für die Besucherzimmer im Bereich der Hauptpforte wurde dieses Jahr aus Mitteln der Stiftung ergänzt. Da das bei den inhaftierten Frauen beliebte Sommerfest dieses Jahr leider abgesagt werden musste, übernahm die Stiftung die Stornokosten für die Bühne.

Die Gesamtkosten für die Finanzierung all dieser Projekte beliefen sich auf insgesamt 6.508,48 Euro.

An Einnahmen konnte die Stiftung für das Mutter-Kind-Heim der JVA Frankfurt III im Jahr 2020 insgesamt 13.700,00 Euro verbuchen. Neben einer Geldspende sind dies zum allergrößten Teil zugewiesene Bußgelder, die gezahlt wurden. Es ist äußerst bedauerlich, dass nicht alle verhängten Bußgelder auch tatsächlich gezahlt werden. In diesem Zusammenhang wird die Stiftung im kommenden Jahr ein Bittschreiben an die hiesige Gerichtsbarkeit senden, um auch weiterhin über ausreichende Gelder für ihre erfolgreiche Arbeit zu verfügen.

Für Verwaltungskosten wie Pflege der Homepage, Versicherungs- und Mitgliedsbeiträge, Kontoführungsgebühren, Honorarkosten für die beauftragte Steuerberatungsgesellschaft sowie anfallende Bürokosten entstanden Unkosten in Höhe von 2.641,02 Euro.

Alle Details zu Einnahmen und Ausgaben der Stiftung befinden sich in der Jahresabrechnung/ Vermögensübersicht, die sich im Anhang befindet.

Turnusmäßig fanden auch im Jahr 2020 wieder zwei Vorstandssitzungen statt. Während die Sitzung am 10. Juni noch als Präsenzveranstaltung unter Achtung der Abstandsregel und unter Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung stattfinden konnte, musste die Sitzung am 19. November nach kurzfristiger Änderung im Format einer Video-Konferenz abgehalten werden. Obwohl dieser Weg der Kommunikation noch recht neu ist, fand die Sitzung äußerst erfolgreich statt. Die Protokolle beider Vorstandssitzungen liegen vor und können eingesehen werden. Das jeweilige Einladungsschreiben zur Sitzung mit detaillierter Tagesordnung sowie beide je halbjährigen Tätigkeitsberichte der Vorstandsvorsitzenden hängen an.

Pandemiebedingt musste der Deutsche Stiftungstag im Juni in Leipzig abgesagt werden wie auch die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen im November und der diesjährige Frankfurter Stiftungstag im Dezember. Die beiden letztgenannten Veranstaltungen konnten erfolgreich als Online Veranstaltungen durchgeführt werden.

Seit dem 9. Juni 2020 verfügt die Stiftung über eine eigene Homepage, welche unter www.mkhstiftung.de einsehbar ist und der besseren Unterscheidung  von ihrem Stifter, dem Verein Mutter-Kind-Heim Preungesheim e.V. dienen soll, welcher unter www.mkhpreungesheim.de erreichbar ist.

Im November diesen Jahres verlieh der Bundespräsident sowohl der Ehrenvorsitzenden des Vereins Frau Jutta Frost als auch an der Vorstandsvor-sitzenden der Stiftung Frau Ortrud Georg-Pathe das Bundesverdienstkreuz am Bande. Wir freuen uns über die Anerkennung unserer ehrenamtlichen Arbeit.

 

Ortrud Georg-Pathe, Vorstandsvorsitzende


Erich Gebele, stellvertretender Vorsitzender

 
Dreieich, den 27. Dezember 2020